LEDNixieTubes Uhr

Aus FabLab Winti Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

LEDNixieTubes Uhr ist ein Benutzerprojekt


LEDNixieTube Uhr
Benutzerprojekt
Projekt: LEDNixieTube Uhr
Benutzer: Patrick Gubelmann
Bereich: Dekor
Technologie: LaserCutter, Arduino, 3D Druck, Drehbank


LEDNixieTube Uhr Onshape

Einleitung

Nixie-Röhren haben mich schon immer fasziniert. Doch sind sie nicht ganz billig und die Hochspannung mit der sie betrieben werden, ist auch nicht zu verachten. Inspiriert vom fake-nixie-tube-displays wollte ich meine eigene LEDNixieTube Uhr bauen.

Features

  • Glühfadenfarbige LEDs
  • Grösstmögliche LED-Matrix die in ein Glastubus passt
  • Nixie-Röhren ähnlicher Glastubus
  • Arduino mit RTC
  • Steampunk angehauchtes Gehäuse

Umsetzung

Mit den gewünschten Eigenschafen ging es auf die Suche nach den entsprechenden Materialien und möglichen Fertigungsmethoden. Die verschiedenen Elemente und deren Entstehungsprozess ist nachfolgend erwähnt.

Glastubus

Der Glastubus musste eine möglichst grosses LED-Matrix inklusive Ansteuerung aufnehmen. Der Tubus durfte jedoch keine Rillen oder ähnliche Elemente aufweisen das ihn als Marmelade-, Kosmetik-, oder anderes Glasgefäss identifizieren könnte. Ein Reagenzglas war die Lösung. Gekürzt wurde das Glas in einer Drehbank und mit einer Diamanttrennscheibenbestückten Dremel.

LED-Matrix

Die LED-Matrix besteht aus 4 x 7 bernsteinfarbigen 3mm LEDs. Diese sind auf ein eigens designtes PCB gelötet. Die LEDs werden mit einem HT16K33 Board und I2C angesteuert. Das HT16K33 ist direkt auf die Rückseite des PCBs gelötet.

Glas-/ PCB Halter

Der Halter wurde so ausgeführt dass die LED-Matrix eingesetzte und mit einer Schraube fixiert werden kann. Gleichzeitig wird das Glas durch eine Klemmung befestigt und vier Bohrungen ermöglichen ein montieren des ganzen am Gehäusedeckel.

Schutzgitter

Um der Röhre etwas mehr Authentizität zu geben wurde ein dünnes 6eck-Gitter ausgedruckt, gebogen und in den Glastubus gesteckt.

Ansteuerung / Software

Für die Uhrzeit wurde ein RTC DS3231 verwendet. Die Ansteuerung der vier Röhren übernimmt ein Arduino und alles läuft über I2C. Da die Uhr im Büro steht, hat sie eine Abschaltfunktion der LEDs integriert. So leuchten die LEDs nur während einer bestimmten Zeitspanne. Der Hauptteil des Codes wurde aus dem Projekt 7-Segmentuhr_WiFi-Sync übernommen.

Gehäuse

Das Gehäuse besteht aus gelaserten Einzelteilen welche geklebt sind. Um das Gehäuse etwas mehr Stil zu verleihen, sind noch Beschläge an den Ecken angebracht. Die unteren Beschläge dienen auch gleichzeitig der Halterung des Bodens, sodass er für Wartungsarbeiten leicht abnehmbar ist.

Stückliste

Anzahl Beschreibung Material
8 Stück Beschlag PETG
1 Stück Boden MDF
1 Stück Deckel MDF
4 Stück Gitter PETG
4 Stück Glashalter PETG
4 Stück Glastubus
4 Stück HT16K33
112 Stück LED 3mm Bernstein
24 Stück M3 DIN 1587
20 Stück M3 DIN 934
4 Stück M3 DIN 1587
20 Stück M3x8 DIN 912
4 Stück M3x8 DIN 7991
4 Stück M3x12 DIN 912
16 Stück M3x16 DIN 912
4 Stück M3x30 DIN 912
4 Stück PCB
4 Stück Seite MDF

Projektstatus

Abgeschlossen

Ausbaumöglichkeiten

Mit einem entsprechenden Sensor könnte man die Helligkeit der LED der Umgebung anpassen.